Dinoklasse

Wir sind die Dinoklasse

Wir sind die Dinoklasse (1b)

 

In unserer Klasse gibt es 25 Kinder,

davon sind 13 Mädchen und 12 Jungen.

Unser Klassentier ist der Dino Didi. Muck ist sein kleiner Dinofreund.

 

Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Strathmann.

Den Sachunterricht unterrichtet Frau Foit. Sie macht immer tolle Sachen mit uns.

Unsere Religionslehrerin ist jetzt Frau Friedel.

Auch bei Frau Erkelenz und bei Herrn Lehnert haben wir Unterricht.

 

Die Klassensprecher sind Alyssa und Julian.

Sie regeln montags den Ordnungsdienst und bestimmen die Leisekinder, die uns leise zur Turnhalle zum Sportunterricht führen.

Der Ordnungsdienst hilft beim Aufräumen, beim Einsammeln und Verteilen von Mappen, Heften und Büchern und kümmert sich um die Kalender in unserer Klasse.

 

Morgens beginnt der Unterricht mit dem „Offenen Anfang“.

Ab 7.50 Uhr ist die Schule geöffnet, bis 8.05 Uhr müssen wir im Klassenraum sein. Dann fangen wir an zu arbeiten. An der Tafel hat Frau Strathmann aufgeschrieben, woran wir arbeiten sollen:

Lücken füllen, Lies-mal-Heft, Lerntagebuch usw.

Bald werden wir auch einen Wochenplan bekommen,

in dem steht, was wir bearbeiten sollen oder können.

 

Fast jeden Montag dürfen wir uns umsetzen.

Wer möchte, darf sich einen neuen Sitzpartner aussuchen.

Wir sitzen an Gruppentischen, Frau Strathmann entscheidet an welchem. Es gibt möglichst keine reinen Mädchen- oder Jungentische. Nach dem Umsetzen treffen wir uns montags regelmäßig im Sitzkreis und erzählen vom Wochenende. Häufig schreiben wir anschließend eine Wochenendgeschichte. Das können wir schon richtig gut.

 

Freitags schreiben wir manchmal ins Lerntagebuch:

Was wir Neues gelernt haben, wie uns der Unterricht gefallen hat, was wir schon gut können, was noch nicht so gut klappt usw.

 

Sport macht uns allen besonders viel Spaß. Vor allem Ballspiele finden wir prima.

Beim Englischunterricht sind wir immer alle eifrig bei der Sache. Vor allem die englischen Reime und Lieder machen uns große Freude. Manchmal rocken wir kräftig mit.

Rechnen, schreiben und lesen können wir übrigens auch schon richtig gut.

 

In unserer Klasse haben wir auch 4 Computer, mit denen wir das Lesen, Schreiben, Malen und Rechnen üben können. Es gibt darauf aber auch tolle Geschicklichkeitsspiele. Immer zwei Kinder arbeiten zusammen.

 

Das Tollste aber ist das neue Whiteboard. Das ist noch ganz neu.

Darauf üben wir mit einem speziellen Stift das Schreiben der neugelernten Buchstaben. Das macht uns viel Freude und ist gar nicht so einfach.

In dieser Woche konnten wir Euro-Münzen verschieben, um Geldbeträge zu legen. Am meisten Spaß gemacht hat das Verschieben in den Papierkorb, der am Schluss richtig voll war.

Mit dem Whiteboard können wir auch DVDs anschauen wie „Das Sams“ oder „Findus und Pettersson“. Das finden wir super.

  

Sinthern/Geyen im März 2017

 

Ein Quatschfoto zu Karneval

 

 

Das Klassentier

 

Unsere tollen Kostüme

 

 

Die Dinoklasse

Klassenlehrerin Frau Stratmann