Offener Ganztag

OGS Wasserburg

Mit Beginn des Schuljahres 2006/07 wurde die GGS Sinthern/Geyen zur Offenen Ganztagsschule kurz OGS genannt. In Ergänzung zum Schulunterricht liegt der Offenen Ganztagsschule die Idee eines ganzheitlichen Förderangebotes zugrunde, die nachfolgendes beinhaltet:

- Anregungen für Spiel- und Lernaktivitäten in Ergänzung zum Unterricht am Vormittag

- Altersgemäß, sozialpädagogisch gestaltete Freizeitaktivitäten, kurz gesagt „Freizeiterziehung statt Langeweile"

- Vermittlung sozialer Schlüsselkompetenzen wie z.B. Verantwortungsbewusstsein, Kooperationsbereitschaft und Eigeninitiative in Lern- und Erfahrungsräumen, in denen soziales Lernen stattfinden kann.

- Kompetente Begleitung bei der Hausaufgabenanfertigung

- Mitwirkung von Lehrern und Lehrerinnen unserer Schule sowie attraktive Angebote von Vereinen, Klasse in Sport (KiS) und Einzelpersonen aus den Bereichen Sport, Musik, Kunst und der Bewältigung des Alltages

Im Schuljahr 2006/07 fand die Betreuung überwiegend in den beiden Räumen des Pavillons statt. In den Sommerferien 2007 zog die Offenen Ganztagsschule in die Räumlichkeiten neben dem Familienzentrum um. Dort wurden bis zu 60 Kinder in 2 Gruppen betreut. Jede der beiden Teamleitungen Frau Huber und Frau Schnug waren für eine der beiden Gruppen verantwortlich.

Mit Beginn des Schuljahres 2009/10 wurde ein dritter Gruppenraum angebaut, so dass derzeit in 3 Gruppen bis zu 81 Kinder betreut werden können. Neben Frau Huber und Frau Schnug, hat nun auch Frau Bertsch eine Gruppenleitung übernommen.

Das bisherige Konzept der OGS wird beibehalten - Betreuung an 5 Tagen in der Woche, Lernzeiten von 14.00 – 15.00 Uhr, verbindliche Kernzeiten montags bis donnerstags bis 15.00 Uhr und freitags bis 14.00 Uhr, verpflichtende Teilnahme an mindestens einer AG pro Halbjahr –

Neben den Hausaufgaben, die von montags – donnerstags in den Räumen der GGS innerhalb der Lernzeiten, unter Aufsicht und mit Hilfe des Betreuungspersonals und den Lehrern angefertigt werden sowie einer warmen Mahlzeit, bietet die OGS den Kindern nachmittags von 15.00 - 16.00 Uhr derzeit folgende AGs an.

Montags: Rund um den Ball

Dienstags: Jump and run und Schach

Mittwochs: Flöten und Theater,

Donnerstags: Sport-AG , Kochen

Somit werden die Kinder auch im Nachmittagsbereich entsprechend ihren Fähigkeiten und Neigungen gefördert und gefordert. Auch während der Lernzeiten, die in der Regel eine Zeitstunde dauern, werden die Kinder unterstützt und gezielt gefördert.

Nun wurde auch die Gestaltung des Außengeländes realisiert. Nachdem der Anbau der 3. Gruppe fertiggestellt war, wurde das Außengelände sogar noch erweitert. Es wurde endlich trockengelegt und eine Doppelschaukel und eine Kletteranlage aufgebaut. Ein

3-Stufenreck , eine Balancierstange und eine Holztischgruppe sind noch in Arbeit.

Aufnahmeanträge erhalten Sie im Sekretariat unserer Schule zu den bekannten Öffnungszeiten

Für weitere Fragen rund um die OGS stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Christa Spohr

Konrektorin

Offener Ganztag OGS

Die OGS Sinthern-Geyen

 

Seit dem Schuljahr 2006/07 ist die GGS Sinthern-Geyen eine Offene Ganztagsschule - kurz OGS. Am Anfang gab es nur 2 Gruppen, in denen ca. 50 Kinder einen Platz hatten. Das Interesse an einem Platz in der OGS stieg jedoch kontinuierlich an. Es gab Umzüge sowie An- und Umbauten, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden. Mittlerweile besuchen 150 der ca. 200 Schüler und Schülerinnen die OGS. Hier bekommen sie nicht nur ihr Mittagessen, es gibt auch freizeitpädagogische Angebote, viele verschiedene AGs, Workshops und verbindliche Lern- und Hausaufgabenzeiten.

 

Die OGS-Kinder verteilen sich auf sechs Gruppen. In dem OGS-Gebäude „Wasserburg" – gegenüber der Schule am Pulheimer Bach gelegen - gibt es drei Gruppen:

 

Musikdrachen (Kinder aus der 1b und 2b) werden von Frau Berg als Gruppenleitung und Frau Stutenkemper als Ergänzungskraft betreut. In der Gruppe der

Feuerdrachen sind die Kinder der 4b und 3b untergebracht. Bei den

Sonnendrachen schließlich haben Kinder der 4a und 3b ihren Platz gefunden. Frau Bertsch ist die Gruppenleiterin der beiden Gruppen und wird von Frau Vollstädt, Frau Kampf und unserer FSJlerin Frau Wilhelm unterstützt.

 

Den Kindern der Wasserburg steht ein großes Außengelände mit viel Platz zum Toben, Turnen und Spielen zur Verfügung.

 

Die anderen drei Gruppen sind im Schulgebäude untergebracht:

 

Die Ganztagsklassen- und Gruppen:

 

Im Schuljahr 2016/17 wurde das Ganztagsprojekt an der GGS Sinthern-Geyen gestartet. Die Kinder der Ganztagsklassen haben sowohl vormittags als auch nachmittags Unterricht. Der Schultag ist so strukturiert, dass auch für Spiel, Spaß, Freizeit, Essen, Faulenzen und AGs genügend Zeit bleibt. Die Klassenlehrerinnen arbeiten teilweise mit OGS-Mitarbeiterinnen im Tandem in ihren Klassen zusammen. Für jede Ganztagsklasse gibt es einen Klassenraum und einen Gruppenraum. Mittlerweile gibt es mit der Tigerklasse die dritte Ganztagsklasse und auch für das nächste Schuljahr gibt es bereits reichlich Anmeldungen für die Ganztagsklassen.

 

Tigerklasse: Die Klasse 1a wird von Frau Symann als Klassenlehrerin im Tandem mit Frau Rath und Frau Cubric geführt. Der Gruppenraum befindet sich im Untergeschoss im Musikraum.

Eisbärenklasse: Die Klasse wird von Frau Foit als Klassenlehrerin im Tandem mit Frau Meyer als OGS-Pädagogin geleitet. Frau Diedenhofen arbeitet als pädagogische Ergänzungskraft in der Gruppe, die sich ebenfalls im Untergeschoss befindet. Drachenklasse: Die Klasse wird von Frau Schmidl als Klassenlehrerin im Tandem mit Frau Söth als OGS-Pädagogin geleitet. Frau Klein ist als pädagogische Ergänzungskraft auch mit im Team. Der Gruppenraum befindet sich direkt neben der Klasse im Erdgeschoss.

 

Die Zahl der Anmeldungen für die OGS steigt kontinuierlich an. Wir sind weiterhin bemüht, allen Kindern eine Platz anbieten zu können. Dies ist nur mit viel Kreativität, Phantasie und Engagement möglich und indem wir noch enger zusammen arbeiten und zusammenrücken.

 

Unter der Leitung von Frau Weßnitzer arbeiten alle pädagogischen Mitarbeiterinnen eng mit dem Lehrerkollegium zusammen. So besuchen alle Gruppenleitungen regelmäßig „ihre" Kinder im Unterricht. Der regelmäßige Austausch zwischen Gruppenleitung und Klassenlehrer/-in, die gemeinsame Teilnahme an Elternsprechtagen, Elternabenden, Ausflügen, Klassenfahrten, pädagogischen Ganztagskonferenzen, Fortbildungen, Schul-, Förder- und Lehrerkonferenzen, Schulfesten sowie Projektwochen sind in unserer Schule selbstverständlich.

 

Gemeinsam sind wir alle als Team um das Wohl der Kinder der GGS/OGS Sinthern-Geyen bemüht.